tiamant-strickundstoff
tiamantZum Mitnehmen und Verlinken tiamant-strickundstoff

  Startseite
    Gestrickt
    Genäht
    Geperlt
    Gehäkelt
    ravelry
    Wollschaf Fragen
    Allgemeines Blabla
    Puppen
    Eris - der Pullover
    Sunrise Circle KAL
    Links zu ...
  Über...
  Archiv
  Fertig in 2009
  in Planung 2009
  Fertig in 2008
  Fertig in 2007
  Fertig in 2006
  Fertig in 2005
  Fertig in 2004
  Gescheiterte Projekte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Renate perlt Großartiges
   Art Blog einer guten Bekannten (auf Englisch)
   Woher kommt ihr?



Check out our Frappr!
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from gesche_johanna. Make your own badge here.
Hier mache ich mit:

Pay It Forward!

Flechtmusterschal  KAL

Verzeichnis

GletschervergnÃ?Æ?Ã?¼gen

Eris

Rogue

Sunrise Circle KAL

stulpalong

Interessante Anleitungen:

DROPS

elann.com Free Patterns

Lana Grossa Tipps und Anleitungen

MAG knits


http://myblog.de/tiam

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier werde ich schreiben, was und warum ich etwas für gescheitert halte:

- Wabenschal
Anleitung: von Birgit Freyer
Wolle: Golden Aqualung (von WollLust)
Nadel: 5mm Metallrundnadeln
Beginn: 3. 2. 2008
Hmmm, die Wolle war zu schwer für dieses leichte luftige Muster... Ich habe noch zwei Knäuel eines dunkelblauen Garns zuhause, das sich evtl. eignen könnte.
Das Muster ist nicht schwer und ließ sich gut stricken!


- Kette aus roten Glasperlen mit größeren Zwischenperlen von "Perlin" in Berlin für meine Ma.
Doppelreihige Ndebeleschnüre, die teilweise miteinander verbunden sind.
--> angefangen am 20.1.05 liegt alles im Plastiksäckchen zusammengestaucht rum. UFO! Dabei sind die Perlen so hübsch, aber irgendwas stört mich dran. Und meine Mama findet den Entwurf nicht so toll.... *hmpf*
Was tun? --> UFO!


- Renaissance-Kettenanhänger
Kreuz mit rotem Steinen (aber ohne Perlenanhängsel)
Update: angefangen, aber noch unzufrieden mit den "Flügeln". Wird wohl nix, da die verwendeten Perlen nicht mehr nachlieferbar sind.


- Jaywalker Socken:
Drama wegen der Steifheit. Ich finde das Muster aber so klasse, warum klappt es nicht bei mir?
Tipp: die Broadripple Socks sehen ähnlich aus, sind aber viel weicher vom Muster. --> für Mona verstrickt.
Und die Missoni Zacken sehen auch vielversprechend aus.


- Schal mit Tigerlochmuster aus 50g schwarze Regia Sockenwolle Update: 8. 2. 2007
Für Lena gab es ja nun die Fetching Stulpen zum Geburtstag.
Das Muster ist schwierig zu stricken, dafür brauche ich Ruhe und Zeit. Außerdem hatte ich ja nur 50 g von der Wolle zur Verfügung und Lena mag "lange Schals" laut Kathi.
Irgendwann werde ich aber wie beim Vorbild daraus Socken stricken. Dann aber aus dünnerer Wolle als die 4-fädige Regia - das Motiv wird ziemlich breit!!!

- Aibhlinn (aus knitty.com) mit dunkelroter Wolle von Anett (selavi bei ebay)
Soll ich es weiterstricken oder doch aufribbeln und lieber Socken daraus stricken?
Update: 8. 2. 2007
Ich habe heute komplett geribbelt.
Die Wolle ist für das Projekt nicht geeignet: zu labbrig, zu dünn, die Rippen kommen nicht gut raus!
Schade um die investierte Zeit, das Stück war ja schon 15-20 cm lang... hab es nicht mehr gemessen.
Aus der Wolle habe ich Socken gestrickt: Tumbling Blog Socks. Und bin zufrieden.
Update: nach mehrmaligen Wäschen stelle ich fest, dass diese Wolle sich ein wenig verfilzt. Für Socken und Handschuhe IDEAL!! Ob es was für Aibhlinn gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln. Habe also gut daran getan, zu ribbeln.


- Ribbed pullover in Numero Uno Tweed von Drops Nr. 70-1 in Größe S
Beginn: 29. Januar 2007
Liegt seit der 5. Runde rum.
Einen Grund dafür gibt es nicht wirklich, vermutlich bin ich blockiert, weil ich nicht weiß, ob die Wolle reichen wird. Und Dunkelanthrazit ist nicht wirklich meine Farbe, auch wenn es Tage gibt, wo ich mich nur so dunkel anziehe.
Alternative: Ich kaufe noch etwas dazu und stricke für Dirk einen Pullover, den er sich gewünscht hat. Ich sollte mich sputen, denn die Wolle ist im Auslauf begriffen... *Augenroll*

- Mit der Gletscherwolle von Kirsten (handgefaerbt.com) wollte ich etwas ganz Besonderes ausprobieren, damit die Wolle richtig gut zur Geltung kommt: Patchworksocken nach der Anleitung von Ewa Jostes.
Ich bin auch gut damit klargekommen, fand das Ergebnis aber überhaupt nicht spannend.
Daher stricke ich nun mit dem Gletscher wieder das Tropicana-Muster von Sabine (www.myblog.de/mindfulknitting) und es wird großartig - ich bin richtig begeistert, wie toll das Muster wirkt!

Ich fürchte, dass ich die Jacke für Jürgen auch bald zu den gescheiterten Projekten zählen kann, obwohl ich ja bis auf den Verschluss alles gestrickt habe. Die Jacke wird ihm einfach nicht passen, da die Ärmel zu kurz sind. Außerdem haben wir keinen Kontakt mehr. Also entweder warte ich noch, bis ich wieder in HH wohne und evtl. Kontakt habe oder ich ribbele alles auf und stricke mir daraus was Sommerliches.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung