tiamant-strickundstoff
tiamantZum Mitnehmen und Verlinken tiamant-strickundstoff

  Startseite
    Gestrickt
    Genäht
    Geperlt
    Gehäkelt
    ravelry
    Wollschaf Fragen
    Allgemeines Blabla
    Puppen
    Eris - der Pullover
    Sunrise Circle KAL
    Links zu ...
  Über...
  Archiv
  Fertig in 2009
  in Planung 2009
  Fertig in 2008
  Fertig in 2007
  Fertig in 2006
  Fertig in 2005
  Fertig in 2004
  Gescheiterte Projekte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Renate perlt Großartiges
   Art Blog einer guten Bekannten (auf Englisch)
   Woher kommt ihr?



Check out our Frappr!
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from gesche_johanna. Make your own badge here.
Hier mache ich mit:

Pay It Forward!

Flechtmusterschal  KAL

Verzeichnis

GletschervergnÃ?Æ?Ã?¼gen

Eris

Rogue

Sunrise Circle KAL

stulpalong

Interessante Anleitungen:

DROPS

elann.com Free Patterns

Lana Grossa Tipps und Anleitungen

MAG knits


http://myblog.de/tiam

Gratis bloggen bei
myblog.de





Allgemeines Blabla

Sind Socken verrückt?




Your Socks Say You're Brave



You Are:



- Very courageous

- Always alert

- Considered valuable

- A unique person

 
Das kann man doch so stehen lassen, gell?
26.1.09 16:55


Ich liebe deinen Blog - Award

Oha!
Nun bin ich doch mal glatt nominiert worden: von Patricia, die ich eigentlich über meine Perlengruppe kennengelernt und bei Knitting Delight wiedergetroffen habe.

Ich danke dir natürlich, dass du meinen Blog interessant findest, Patricia, ist er doch eigentlich nur eine Art Notizbuch für mich... weil ich ja auch nicht jünger werde und einiges nicht mehr weiß, was ich das/die letzte(n) Jahr(e) alles gemacht habe.

Hmmm, dummerweise verweigere ich mich sämtlichen Kettenbriefen, Serienmails und ähnlichem.

Ich lese gerne andere Blogs, einige sogar regelmäßig. Aber oft kommentiere ich dort nicht, selbst, wenn ich die Beiträge und den Inhalt mag.
Ich finde es daher schwierig, jetzt auf einmal vier Blogs so hervorzuheben und andere zu ignorieren... da könnte ich jetzt auch meine ganze Liste hier posten.

Also, sei mir nicht böse, wenn ich bei der Aktion nicht mitmache.

Lieben Gruß an euch alle: stille und auch kommentierende Leser!
1.9.08 12:12


Ausnahmsweise

Ich will heute mal die beiden kleinen Strolche vorstellen, mit denen ich noch 2 Wochen die Wohnung teile:

Das ist Jusy


... und sein Bruder Romeo:


Die beiden kommen gerne in mein Zimmer und sitzen auf dem Fensterbrett, weil es da so Spannendes zu Gucken gibt und nachmittags scheint die Sonne hin und man kann so herrlich schlaaaaafen.


Ein bisschen fleißig war ich heute, aber nicht zu sehr.
Ich habe die Orkrudel-Wolle von Kirsten gewickelt und habe mit Schreck festgestellt, dass da auf einmal der Strang unterbrochen war... ich musste anknoten.
Leider habe ich hier weder Waage noch Wollwickler. Daher weiß ich nicht, ob ich daraus Socken ohne den Knoten hinbekomme. Also wird von der Spitze aus gestrickt. Es sollen die Archshaped Socks werden und die bekommt Kathi aus Regensburg.

Außerdem habe ich mir Gedanken gemacht, was meine PIF-Empfänger bekommen sollen.

Meinen Wabenschal habe ich nun auch fotografiert und kann ihn endlich aufribbeln, weil er mir so nicht gefällt. Weiß gar nicht warum genau.

Schade, man erkennt gar nicht den schönen goldenen Faden...
12.4.08 23:11


Der Umzug ist geschafft - und ich auch

Ich hasse Kisten packen!

Aber ich habe den Abflug aus Regensburg geschafft und fast alle Kisten sind mehr oder weniger in den vorhandenen Kellern verstaut bis ich wieder eine eigene Wohnung habe. Bis dahin wohne ich möbliert in Coburg (wegen Praktikum) und sonst bei meinem Freund.
Eine Situation, die ich eigentlich nicht ausstehen kann. Alle meine Schätze in unterschiedlichen Orten verteilt zu wissen ist grauenhaft! Ich hoffe nur, dass dieser Zustand wirklich in maximal 3 Monaten vorbei ist.

Zur Zeit stricke ich die Socken für meine Ex-Mitbewohnerin Eva. Auch hier habe ich Restwolle 6-fädige Regia (Polar) und Grau für die Spitze, Ferse und Bund genommen. Und ich stricke von der Spitze nach oben. Ich mag diese Technik gerade sehr gerne und freue mich, das gelernt zu haben. Ist nicht schwerer als vom Bund nach unten stricken und man erlebt immer mal wieder erstaunte AHA-Gespräche in der S-Bahn.

Außerdem sind die folgenden UFOs mit nach HH gekommen:
- Garn für einen Auftrag (Bänder für einen Landsknecht)
- die Rosedale Jacke aus Rödel Merino (in Coburg ist die Arbeitsstelle recht schlecht beheizbar!)
- die Dunes of Tinfou-Socken
- die handgesponnenen Fetching/Voodoo-Handstulpen

Am Samstag ist geplant, mich mit Freundinnen zu treffen. Die Sylfeee und ich werden ihnen zeigen, was man mit der Wolle und den Stricknadeln alles so machen kann.... *zwinker*


Mein Projekt "Rock":
Ich weiß noch immer nicht genau, welches Garn ich dafür möchte und brauche wohl mal Fühlproben in einem Shop. Das nehme ich auch (hoffentlich bald) in Anspruch. Aber: ich denke, das wird dann eher ein Projekt für den Herbst/Winter. In meinem jetzigen Wohnungkuddelmuddel will und kann ich mich nicht konzentrieren, so blöd das ist. Dabei habe ich schon einen konkreten Plan im Kopf, der wohl auch ausführbar ist.
20.2.08 10:53


Verdammt....

... es ist viel zu einfach, sich bei ravelry anzumelden.
Mal sehen, ob ich je wieder zum Stricken komme.... *lach*


Ich habe letzte Woche meine Abschlussprüfung zur Gesellin gemacht: anstrengend! Ergebnisse werden mir zugeschickt.
Abends war ich sehr kaputt, habe es aber geschafft, einen Socken für meine Mitbewohnerin Kathrin von den Zehen an mit zwei Rundnadeln zu stricken. Der andere ist kurz hinter der Ferse und wird nachher wohl fertig gestrickt. Bei Größe 37 geht´s ja auch schön schnell.

Für meine andere Mitbewohnerin Eva (Größe 39) werde ich auch Socken zum Abschied stricken. Sie hatte mich drum gebeten, geplant hatte ich es aber eh.
Wenn noch von der 6-fädigen Wolle (Regia "Square Color") etwas übrig bleibt, werde ich wohl noch kleinere bzw. größere Pulswärmer oder fingerlose Handschuhe stricken. Oder vielleicht auch nicht. Muss ich sehen, wie ich mit Wolle und Zeit hinkomme, denn eigentlich werde ich die nächsten 2 Wochen mit Umzugsvorbereitungen beschäftigt sein. Meine Zeit hier "unten" ist vorbei und es zieht mich gen Norden... mit Umwegen.

Nachtrag:
Kathrins Socken sind fertig:
2.2.08 16:25


myblogs Sorgenfalten...

Tja, genau dahin bin ich wohl diese Woche reingerutscht, jedenfalls war bloggen und Kommentieren bzw. eigene Kommentare lesen nicht möglich.

Ist aber jetzt nicht allzu dramatisch, da ich mit Shedir nicht wirklich weit gekommen bin (Runde 59). Noch reicht das Restknäuelchen, aber nicht mehr lange... dann MUSS ich das andere blaue Rest-Knäuel suchen.

Am letzten Dienstag war ich wieder beim Stricktreffen und habe an dem Rosedale Rücken-/Vorderteil gestrickt und bin bis über die seitlichen Abnahmen hinausgekommen.

Heute war ich mit einer Schulkollegin in zwei neuen Geschäften: eines voll mit Perlen, das andere voll mit Stoffen! Danach noch im Casa Lana und bei Wolle Rödel.
Ich habe mich aber etwas beherrscht: ich habe mir nur den notwendigen Reißverschluss und stärkeres Garn zum Absteppen für meinen Rock und Blazer gekauft.
Im Perlenladen waren zwei gebürstete Silberverschlüsse für Häkelketten interessant und 20g TOHO-Beads (ein braunbeige-Ton, Nr. 278, dummerweise eine Farbe, die evtl. bei UV-Licht bzw. Sonne sich verändern kann und auch noch unverschämt günstig!), aus denen ich endlich mal eine Kette häkeln oder aus Ndebele machen will. Beide Techniken liegen schön um den Hals.
Die schwarzen Scheiben werden zu einem schönen Armband verperlt... oder doch zu einer Kette? *grübel*

Aber ich muss tapfer sein und erstmal viiiiiel lernen, bevor ich mit den schönen Sachen spielen darf!

Gute Nacht allerseits
Gesche Johanna
23.11.07 22:19


Bald.......




... bald habe ich es geschafft!!!   

 

8.7.07 14:39


7 Tagger

Oha, nun isses passiert, ich bin von Mascha getaggt worden. Ob sie wohl sehr neugierig ist?
Ich hoffe, diese Neuigkeiten stehen nicht hier schon irgendwo...

1. Ich habe neulich unserem netten Postboten einen Kaffee geschenkt. Er stand vor unserem Laden und frühstückte sein trockenes Brötchen. Er hat nicht schlecht gestaunt als ich mit Becher, Milch und Zucker aus der Tür kam.

2. Ich höre zur Zeit die "neue" Miroque Nr. 13 rauf und runter. Gefällt mir sehr gut! Dumdideldei das Leben das ist schön....


3. Ich werde, wenn alles klappt, meine Abschlussprüfung vorziehen und dann im Januar voraussichtlich fertig sein können. Das freut mein Herz außerordentlich. Danach, hoffe ich, werde ich mich vor Aufträgen nicht retten können.
Aber bis dahin muss ich noch ganz viel nach- und vorbüffeln!

4. Ich bereue meine Berufswahl keinesfalls!
Woran ich das merke? Ich bin am Freitag völlig platt aus der Werkstatt gekommen, hatte starkes Kopfweh und 9 Std. Überstunden und trotzdem fühlte ich mich leicht und beschwingt, dass ich auf dem Rad anfing zu pfeifen.
Ich mag es, wenn ich weiß und sehe, was ich geleistet habe!

5. Ich war heute diszipliniert und habe keine neuen Socken angestrickt, obwohl das meine Belohnung dafür sein sollte, dass ich heute so fleißig gelernt habe.

6. Essen finde ich ganz wichtig:
Ich liebe alles Mediterrane, Asiatische und Indische und koche auch gerne selbst. Ich mag vor allem für meinen DD kochen, meistens hilft er sogar mit und ist neugierig, wie ich es mache. Leider macht Kochen für mich alleine keinen oder nur selten Spaß.

7. Ich kann jeder Jahreszeit etwas Positives und Negatives abgewinnen und finde, dass es dazu gehört.


So, ich hoffe, dass ich genügend Leute zusammen bekomme, ich komme so selten dazu, andere blogs zu lesen:

Uta (wollsucht)
Lottchen (die schuld an meinem blog ist)
Ulli (noch eine alte Bekannte *wink*)
Ute (über deren wunderschöne Sockenfotos ich immer wieder gerne im Netz stolpere!)
Heike (die ich für ihr "nicht immer tralala denken" so gern mag)

Meine Sylfeeeee hat ja leider schon.
Heike
26.5.07 22:41


Zum Jahresbeginn

... habe ich heute ein wenig meine Fertig-Seiten auf den aktuellen Stand gebracht und eine neue Kategorie "Gescheiterte Projekte" eröffnet, wo ich beschreiben will, warum ich ein Projekt aufgegeben habe.

Bei nächster Gelegenheit wird es auch neue Fotos geben von meinem grün-grauen Patchwork-Schultertuch, welches als erstes Projekt im neuen Jahr fertig wurde.

Für meinen Freund wurde zwischen den Feiertagen ein Schal als Entschuldigungsgeschenk gestrickt, da ich sein eigentliches Geschenk zu gut versteckt habe.

Angefangen habe ich einen weiteren Schal für seine Mutter, die meine bunte Raglanjacke toll fand und sich einen ähnlichen gefärbten Schal wünscht. Ich nehme dafür 200 g von Lang Mille Colori Nr. 873.
Muster: Halbpatent (mit Umschlag)

Für meine Freundin Lena, die am 20. Januar Geburtstag hat, aber zum Glück erst am 26. feiert, will ich einen Schal aus schwarzer Regia stricken. Das Muster geht zwar nur über 12 Reihen, aber man muss höllisch bei Unterbrechungen aufpassen, damit man nach der Pause noch weiß, wo man war.... ein bißchen anstrengend.
Muster: Muster für Tiger Eyes Scarf (PDF)
Außerdem oder alternativ habe ich beim Wolle Rödel schwarze Siena gekauft, damit ich ihr notfalls "auch" Handstulpen stricken kann.

Nach dem Urlaubs-, Krankheits- und Weihnachtsstress kann ich nun auch endlich mit der schönen Wolle von Kirsten aka handgefaerbt anfangen.
Ich habe mir 500 Gramm färben lassen und will daraus ein richtig schönes großes Schultertuch (Sun Ray Shawl von den Gratis Anleitungen auf elann.com) für eine Freundin stricken, die mir irgendwie die letzten Jahre ans Herz gewachsen ist.
Die Farben sollen gut zu ihrem Wohnungsstil (indisch-asiatisch) passen, daher habe ich Kirsten sowohl ein Foto ihres Wohnzimmers als auch eine konkrete Farbzusammenstellung aus ihrem Munde überliefert.

Herausgekommen ist dieses hier:
Außerdem habe ich für mich noch weitere (Socken-?) Wolle von Kirsten ergattern können. Diese Knäule bekommen aber einen eigenen gebührenden Eintrag, wenn ich gute Fotos davon bekomme.
Hier erstmal nur die Namen zum Neugierigmachen:

Neujahrspunsch
Eiskristalle
Auf dem Weihnachtsmarkt
Für den (Weihnachts-) Mann
Winternacht


Was konkret und welche und ob überhaupt Socken daraus entstehen, weiß ich noch gar nicht. Kann mir aus einigen Sachen auch gut was anderes vorstellen, z.B. bunte Fingerhandschuhe.


Zum guten Schluß habe ich zu vermelden, dass ich mir für die Bahnfahrt drei kleine Heftchen gekauft und für gut befunden habe:
1. Die kleine Diana Nr.1/2007
Daraus gefiel mir auf Anhieb die gehäkelte Bolerojacke, Modell 11 (allerdings niemals in Rosé) und die Wickeljacke (Mod.1) mit Schalkragen und Ajourmuster.

2. Sabrina Special - Musterstars
einige nette Muster mit Modellvorschlag

3. Lea Special Handarbeiten - Die schönsten Zopfmuster
Hier geht es vor allem um die Muster, aber es gibt auch einen Vorschlag, wie man das Muster anwenden kann. Keine richtigen Anleitungen, eher Musterzeichnungen.
Schön finde ich das Flossenmuster, mit langgezogenen Maschen, Schmuckzopf IV oder Pfauenfedern.
11.1.07 21:23


Frohe Weihnachten

Mit einem Lächeln habe ich grade dieses hier entdeckt:


In diesem Sinne Frohe Weihnachten und schöne Festtage (wahlweise auch schönen Urlaub oder behagliche Rauhnächte) an alle meine LeserInnen und Abonnenten, egal wo ihr euch gerade befindet.

Noch ein Gedanke dazu:
In einem Newsletter eines Internet-Wollversandhandels bekam ich vorgestern die Aufforderung, unsere Wollleidenschaft und Können der jüngeren Generation doch bitte schön auch beizubringen.
Nicht nur, weil dieses Geschäft gerne mehr Wolle verkaufen will , sondern weil dieses Können in unserer hektischen Gesellschaft uns Entspannung und Freude bringt, was unsere eigenen Hände (und unser Hirn) erschaffen haben.
Als ehemalige Textil-Lehrerin sprach mich dieser Newsletter natürlich an. Und wenn auch meine zweite Ausbildung mehr mit Stoffen und Nähen zu tun hat, werde ich in meiner Zukunft auch solche Möglichkeiten den Menschen, die es lernen wollen, bieten.


Gestern war ich mit dem Mann meines Herzens im örtlichen Einkaufszentrum die letzten Besorgungen machen und entdeckte zu meiner Freude sowohl ein Bastelgeschäft als auch einen gut bestückten Wolle-Laden (Lana Grossa, Lang Yarns, Regia).
Zuerst kauften wir uns nur einen Prospekt mit Männerpullovern, da ihm doch tatsächlich ein Modell daraus gefiel. Die Wolle dazu (Lana Grossa Cool Wool Big) gab es nicht vorrätig und ich dachte mir, dass ich sowieso im Internet erst mal schauen wollte, wo es diese Wolle noch gibt (Herbst Winter 2002/03 Ausgabe).
Beim genaueren Betrachten der Anleitung fällt mir gerade auf, dass ich durchaus auch die Numero Uno Tweed benutzen könnte, die ich im Januar 2006 bei ebay kaufte (auch für einen Herrenpullover).
Ich brauche ca. 800g, leider ist mein Wollvorrat gerade ungefähr 730 km von mir entfernt, sodass ich nicht nachschauen kann, ob es reicht.

Nun, wir gehen aus dem Geschäft raus und wir schauen ins Schaufenster und sehen einen Schal aus wunderschöner gestreifter Wolle in Brauntönen. Und das unglaubliche geschah: mein Herzblatt sagte von sich aus, er könnte sich so einen Schal auch an ihm vorstellen. Und das, obwohl ich ihm das erst gar nicht vorgeschlagen hatte. Sonst muss ich ihn ja immer zu meinem Strickglück zwingen....
Wir gehen also wieder rein und fragen nach der benutzten Wolle, die es aber auch nicht mehr vorrätig gab.
Und noch ein Wunder geschieht: Ihm gefällt auf Anhieb eine schwarzgrundige Wolle (Lang Yarns, Tosca) mit roten, grünen und bronzebraunen Streifen. Wir haben 200g davon gekauft und er bekommt nun einen Schal mit Patentmuster.
Und ich hoffe, dass ich diesen Schal nicht so gut verstecke wie seine Socken.
24.12.06 17:46


Besuch aus dem Norden

Meine Eltern sind eine Woche zum Urlauben hier bei mir, wohnen aber ein paar km von Regensburg entfernt.

Gestern Nachmittag haben wir uns in der Altstadt getroffen und während mein Vater das Auto parken fährt, gehen zwei Frauen natürlich wohin? genau, in die Wolleläden: Casa Lana und Wolle Rödel. (Sabine, ich hab dir irgendwo in deinem blog dazu was ellenlanges geschrieben, ist das angekommen?)

Meine Ma hat sich Lana Grossa Meilenweit in Blautönen und Sockenwolle in Mayafarben mitgenommen.
Ich habe mir bei Rödel Baumwolle in Blau und Grün für die Häkeltasche mitgenommen. Schwarz ist mir doch zu pessimistisch.

Dann hab ich am WE aus der roten Merinowolle, die ich eigentlich für den Spiralschal gekauft hatte, Fingerhandschuhe angeschlagen und beim ersten auch schon den Daumen fertig und bis zu der Grundlinie der anderen Finger gestrickt.
Den zweiten habe ich gestern angeschlagen und ein paar Reihen im Café gestrickt als wir auf meinen Vater warteten.
Die kurzen Bambusnadeln, die ich meiner Mitbewohnerin geschenkt hatte, sind ihr zu kurz, daher bekommt sie neue lange und ich bekomme die kurzen für meine Finger.

Hach, schön. Und weil ich mir eine massive Blasenentzündung eingefangen habe, kann ich diese Woche auch weiter an den Weihnachtsgeschenken stricken und Aufträge abarbeiten.
Das Leben ist schön.

Edit: Gleich angehäkelt trotz Nebenwirkungen durch die Antibiotika wurde das hier:

Das ist ein Quadrat für die zukünftige Ordnertasche. Ich mag die kleinen Knubbel in der Mitte und außen. Dadurch bekommt das Colorgarn gleich nochmal soviel Anreiz, finde ich.
Es ist 11 cm groß. Findet jemand den Fehler?

Ich sagte ja, dass mir die "normalen" Quadrate zu langweilig sind. Auf der anderen Seite wäre ich bedeutend schneller fertig, wenn ich auch solche häkele.
24.10.06 10:58


ja, bin ich denn völlig irre?

Kommt drauf an.

Ich habe gestern im Baumarkt einen 1m langen und 6mm dicken Rundstab aus Buche gekauft. Nun grübele ich, ob ich mir daraus ein Nadelspiel oder ein Paar lange Stricknadeln mit Kugelkopf basteln soll.
Hat jemand Erfahrung mit Buchenholz als Stricknadeln?
Fein schleifen sollte mit 800er wohl kein Problem sein.... *flööööt*

Und ich bin vom Häkeltaschenvirus endgültig eingeholt worden: gestern Nacht im Halbschlaf habe ich eine schwarze Tasche gehäkelt.
Und ein geeignetes Grund-Quadrat habe ich mir auch schon auserkoren.
Oder soll ich doch die blaue angefangene Baumwolle mit dem Sternmuster nehmen? Ich werde die sowieso mit Stoff abfüttern müssen.

Großartig, als ob ich nicht genug zu tun hätte.
15.10.06 15:18


kein Blabla nur ein kurzes Hallo

Nein, ich bin nicht in der Versenkung verschwunden, nur zum Bloggen komme ich selten.

Gestrickt wird ausdauernd und auch genäht. Ich könnte auch Fotos zeigen, muss die aber alle bearbeiten und hochladen. Das dauert noch ein wenig.



Zur Erinnerung: dieser Blog ist mein Protokoll, was ich alles unterm Jahr geschafft habe (siehe mein erstes Posting).
Persönlicheres schreibe ich hier nicht rein - sowas gehört nicht ins Internet meiner Meinung nach. Andere sehen das anders - so what.

Lieben Gruß
Gesche Johanna
3.7.06 20:53


Hab ich eigentlich schon....

... meine selbstdesignte Banderole für die Armstulpen meiner Freundin gezeigt, neeee oder?




Die Anleitung von Petra ist bei wollke7 als PDF hinterlegt.

DANKE SCHÖN!
Das werde ich demnächst öfters machen - sieht besser aus als schnödes Geschenkpapier.


Ansonsten bekomme ich heute stricktechnisch nichts auf die Reihe. *Augenverdreh*
1. Ich weiß nicht, ob ich den Jaywalker vielleicht doch aufribbeln soll, der Rand gefällt mir ja auch nicht so richtig...

UPDATE: ich hab geribbelt und grade wieder angeschlagen und bin grade am 1 li, 1 re, 1 li Bündchen.

2. Und ich hatte letztes WE mit Wolle aus der Restekiste neue Handschuhe angeschlagen (mit Zopfmuster als Bündchen), die wollte ich ähnlich wie bei der Coronet-Mütze/Rogue/Eris zusammennähen, aber der Faden war zu kurz.
Nach stundenlangen Recherchen in dieser Woche, finde ich außerdem NULL Information darüber, wie man rechte und linke Maschen in der GLEICHEN Reihe bei Zopfmustern zusammennäht. Der Anfang und der Übergang macht mir vor allem Gedanken.
Habe deshalb beschlossen, selbst so eine Anleitung zu schreiben...

3. Irgendwo hatte ich dann gelesen, dass man die Anschlagreihe aufribbeln solle, damit man besser an die Maschen rankommt.
GROSSER FEHLER.
Jetzt hab ich nämlich Maschen und teilweise lose Fäden, auf die ich aufpassen muss. Ich hatte vor, die Maschen auf eine Stricknadel zu nehmen. Mal sehen ob ich das heute mit dem dicken Brummschädel hinbekomme. Meine Erkältung traut sich nämlich nicht aus den Nasennebenhöhlen raus...
Ich würde mich am liebsten hinlegen, aber dann kann ich heute Abend wieder nicht einschlafen und morgen muss ich ja wieder arbeiten...



*seufz*
26.2.06 16:28


wie wahr...

Habe ich grade bei Uta entdeckt.

HASH(0x8bfab38)
The Water Fairy: You are shy around strangers but

very talkative around friends and family so

people often don't know the real you at

first. You are artistic, imaginative and

creative. You are kind and free-spirited and

fairly ambitious. You love to dream and you

(would) love to see the ocean. You may not be

the greatest swimmer but you love water and

fishies! You are very organised and like

everything to be neat, tidy and in place.


Which Beautiful Fairy Are You?
brought to you by Quizilla

Ich liebe Amy Browns Fairies seit JAHREN! Und bin dabei, mir eine Gewandung nach einem ihrer Bilder zu n?hen....
Und zwar dieses hier:



Hihiii, ist wie mein Zwilling, nicht?
3.2.06 23:50


Falls sich jemand wundert...

... nicht aufregen!


Ich bin grade dabei, meine Blog ein bi?chen zu ?ndern und umzur?umen: ein minimal anderes Design, Links strukturieren, Shop- und Blog-Bilder verlinken, und und und....

Dass ich mir grade sch?n HTML Grundlagen beibringe, ist nur ein Nebeneffekt. *lach*

Kommt denn auch der Fr?hling jetzt?
Hier in Regensburg liegt grad so sch?n Schnee und sonnig ist es auch! (:


15.1.06 15:46


Vollmond - voll mond?

Der erste Tag in meiner neuen Wahlheimat Regensburg ist vorbei.
Und nein, Heimweh hab ich noch nicht so richtig gehabt, nur ein bi?chen Sehnsucht nach D. Besonders als die Webcam nicht so wollte wie sie sollte.

Ich bin hundem?de und trotzdem aufgekratzt.
Ich wollte heute eigentlich die Kauni neu anschlagen, weil mich doch das Muster (PDF) so gewurmt hat beim ersten Mal.... nicht dazu gekommen bin.

Stattdessen bin ich auf einigen "neuen" Strick-Seiten rumgesurft als ob ich noch nie Internet gehabt h?tte. Jetzt geht?s auch noch mit Wireless LAN und auch Flatrate... das ist sehr verlockend. Ich geb?s zu.

Als ich heute einkaufen war, habe ich die drei Wollel?den der Stadt gesehen (u.a. Wolle R?del), bin aber nicht reingegangen, weil ich erstmal die unz?hligen UFOs abarbeiten will, die ich mithabe und die am Sonntag in meinem Wolle-Umzugskarton nachkommen.
Dabei wei? ich genau, dass ich noch Regia in schwarz da drin habe. Was soll ich die also jetzt neu kaufen?
Und graue und gr?ne Wolle auch! Also war ich auch standhaft als ich die Mail der halben Versandkosten Aktion von woolbox gelesen hatte und fast schon drei Kn?uel bestellt h?tte. Schnell aufs L?schen geklickt. Und wech.

Gute Nacht allerseits... ich freu mich doppelt auf Sonntag!
Morgen geht?s erstmal ans weitere Wohnungssuchen...

14.1.06 00:07


Frohe Weihnachten!!!

In dieser Nacht
verlie?en die Sterne ihre angestammten Pl?tze
und z?ndeten L?rmfeuer an
?berschallschnell

In dieser Nacht
verlie?en die Hirten ihre Arbeitsstellen
und schrien sich in die verkrusteten Ohren
die neuen Parolen

In dieser Nacht
verlie?en die F?chse die w?rmenden H?hlen
und der L?we wiegte den Kopf
?das ist das Ende
die Revolution?

In dieser Nacht
liefen die Rosen der Erde davon
und fingen das Bl?hen an
im Schnee

Dorothee S?lle, (1926 - 2003)

24.12.05 14:06


Neuer Link, weil ich neugierig bin....

... woher meine Leser alle kommen.

Ich habe mich bei Frappr! angemeldet:

Bitte tragt euch doch ein - ich bin doch soooooo neugierig.


Edit:
Nun auch mit eigener tiamant-Gruppe
Jajajaa, die Technik.
12.12.05 18:29


Zur Kenntnisnahme



Ich habe ja so einige t?gliche Besucher. Ich freue mich ?ber jegliche Kontaktaufnahme, Piepser etc. im G?stebuch, per Mail oder Kommentar.
Und ich bei?e nicht!

Den Neugierigen unter euch wird sicherlich aufgefallen sein, dass ich jetzt sowohl einen RSS Feed habe (der hoffentlich funktioniert), sowie mein Blog abonnierbar ist.
Nein, es gibt keine Bonussocken daf?r. *lach*


Und nun zum Strickteil der Nachrichten:
Angestrickt habe ich gestern Abend ein Paar Tigersocken von Opal, die ich von Uta gekauft habe.
Es war ein Testkauf, ich geb?s zu, da ich Opal noch nicht kenne. Der Farbverlauf gef?llt mir auf den ersten drei Zentimetern sehr gut. Leider gibt?s grade keine Zebrawolle, sonst K?NNTE ich mal wieder bestellen.

Mein Kauni-Projekt wird auch wieder aufgeribbelt. Ich kann mich mit dem Muster, welches ich daf?r vorgesehen hatte, nicht anfreunden.
Stattdessen wird es jetzt Zickzackrippen oder doch endlich mal was Entrelac-m??iges (siehe meine Links links).

Der Monsterschal mit Brazilia Madeira ist lustig. Je nach Beleuchtung sehen die Farben komplett anders aus... sehr faszinierend: in der S-Bahn kommen die Pinkt?ne mehr raus, in der U-Bahn mehr die Oranget?ne. Bei mir im Wohnzimmer sind alle drei Farbt?ne am gleichm??igsten raus, bei Tageslicht ist es wieder anders.
Trotzdem kann ich mich nicht mit der Wolle anfreunden, die ist mir irgendwie unsympathisch.
Und trotzdem bin ich voller Stolz, weil ich es anscheinend schaffe, ein Geschenk rechtzeitig angefangen zu haben und nach hinten auch gen?gend Luft habe, falls noch was schiefgehen sollte (BEWAHRE!).
Und ein Kn?uel ist noch ?brig.
Was mache ich jetzt blo? damit? Fransen? Teddy?
Und wenn ich damit fertig bin, gibt es Fotos, vorher nicht. Das Ding ist ein Unikat, allein schon aus der Tatsache heraus, dass ich das nicht nochmal stricken werde.

7.12.05 13:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung